Instandsetzung

Inhaltsbereich: Frühjahrsinstandsetzung

Frühjahrsinstandsetzung
Qualität in Pflege und Erhaltung

Tennisplatz Neubau 1 Abtrag der Verschleißschicht
Mit den Durchführungsarbeiten einer Instandsetzung sollte erst nach Ablauf der Frostperiode im Frühjahr begonnen werden. Ist der Schnee restlos abgetaut, kann sich dennoch Frost und Eis im Unterbau eines Tennisplatzes befinden. Durch die hohe kapillare Form der dynamischen Schicht (Lava), hält sich Frost besonders gut. In diesem Zustand kann kein Regen- bzw. Tauwasser ablaufen, somit sind die Plätze in der oberen Struktur sehr aufgeweicht und dürfen daher noch nicht betreten werden.



Durchführung einer Instandsetzung:

Nur durch das vollständige Abtauen ist gewährleistet, dass Oberflächenwasser durch den Tennisplatz in die Drainage entweichen kann. Ist der Platz trocken genug, kann mit den Arbeiten begonnen werden.
Hierzu ein Auszug aus unseren Leistungsinhalten zur Durchführung einer Instandsetzung:

·  An- und Abtransport von Maschinen und Geräten
·  vorhandene Linien begradigen und einarbeiten ggf. spannen
·  obere Verschleißdecke ca. 2- 3 mm maschinell bzw. von Hand abziehen und aufrauen
·  Altmaterial aufnehmen und außerhalb des Platzes lagern bzw. in bereitgestellte Container
   verladen
·  Ausgleichen von Unebenheiten - insbesondere Grund- sowie Aufschlagslinienbereiche durch
   neues Ziegelmehl unter starker Wasserzufuhr einschlämmen und glätten
·  neues Ziegelmehl fachgerecht auf die Platzfläche aufbringen und bearbeiten (einschlämmen) bis
   zur vollständigen Ebenheit
·  Plätze im Kreuzverbund walzen und abfegen


Tennisplatz Neubau 1 Plätze mit neuem Ziegelmehl eingesandet
Weitere Leistungen:

Wünschen Sie weitere Leistungen wie z.B.:

·  liefern und verlegen von neuen
   Tennislinien
·  liefern von unterschiedlichen
   Körnungsstufen des Ziegelmehls
   0-1 mm / 0-2 mm / 0-3 mm
·  diverses Zubehör
setzen Sie sich bitte mit uns in
Verbindung.






nach oben

Informationen über diese Webseite

hb-design